Der Schulgarten

Ein angemessener Schulgarten darf in einer freien Naturschule natürlich nicht fehlen. Auf den 7000m² befinden sich bereits zahlreiche Obstbäume. Wir wollen zusätzlich größere Flächen für Gemüsebeete herrichten, in denen die Kinder hautnah natürliche Kreisläufe erleben, verstehen und nutzen können. Ebenso wie wir das natürliche Lernverhalten unserer Kinder verstehen und sie darin bestärken wollen, anstatt den Lernstoff in sie hinein zu pressen, so folgen wir auch beim Gärtnern den Gesetzen und Kreisläufen der Natur. Der gesamte Garten soll nach den Prinzipien der Permakultur gestaltet werden.